Aktionen

Erweiterte Öffnungszeiten im Weltladen am 21. und 22. Oktober 2017

2017 Gallusmarkt_Hofheim
UNBEDINGT VORMERKEN: Unsere erweiterten Öffnungszeiten während des Gallusmarkts in Hofheim!

Vom 20. bis 24. Oktober 2017 ist es wieder soweit: der traditionsreiche Gallusmarkt zieht Groß und Klein in die Hofheimer Innenstadt. Abenteuerliche Fahrgeschäfte, abwechslungsreiche kulinarische Genüsse und zahlreiche Stände mit Handwerkskunst und anderen regionalen Produkten finden Sie in den Straßen rund um das Kellereigebäude. Nutzen Sie am Samstag, den 21. Oktober von 10 bis 18 Uhr und am verkaufsoffenen Sonntag, den 22. Oktober von 12:30 bis 19 Uhr unsere erweiterten Öffnungszeiten und schauen Sie bei uns rein. Wir freuen uns, Ihnen unsere Herbst- und Winterneuheiten in entspannter Atmosphäre  zu zeigen – mit schönen Windlichtern, warmen Handschuhen, Mützen und Pulswärmern und einigem mehr für die kalten Wochen des Jahres.

Wir freuen uns auf Sie!
Das WELTLADEN-TEAM

 

Faires Frühstück im Landsberg-Garten am SA, 23. September 2017

2016 Faires Frühstück

Liebe Freunde des Hofheimer Weltladens,

am Samstag, 23.9.17 findet zum 7. Mal das Faire Frühstück des Hofheimer Weltladens im historischen Gasthof Landsberg-Garten in der Hauptstraße 22 statt.

Das Faire Frühstück ist Teil der bundesweiten Fairen Woche unter dem Motto “Fairer Handel schafft Perspektiven” vom 15.-29. September 2017. Der globale Reichtum nimmt zu, jedoch auf Kosten derer, die keine Möglichkeiten haben, ihre Situation aus eigener Kraft zu verbessern. Die Länder des globalen Südens, die mit Handelsabkommen der reichen Länder geknebelt werden, verharren in ihrer Rolle als Rohstofflieferanten und Billiglohnländer. Der faire Handel ist eine Alternative zu menschenunwürdigen und umweltzerstörenden Arbeitsbedingungen, die immer mehr Menschen in die Flucht treiben und Konflikte und Radikalisierung verursachen.

Ab 9.30 Uhr sind Sie herzlich mit Familie und Freunden eingeladen, sich am Büffet oder an der Kuchentheke zu bedienen und verschiedene Länderkaffees oder Tees zu genießen. Gehen Sie auch in den Weltladen, neben den Klassikern und Verkaufsschlagern, wie Kaffee und Schokolade, sind wieder neue Artikel und Kunstgewerbe eingetroffen. Seien Sie neugierig und lassen Sie sich überraschen!

Musik machen in diesem Jahr Wilma & the Po´Boys.

Alle Spenden gehen an unser neues Zweijahresprojekt „Eine Yakkuh mit Jungtier für alleinerziehende Mütter in Tibet“. Der Verein Faire Welt möchte gerade solche Projekte unterstützen, die sehr nah an den Bedürfnissen der Menschen sind und nicht von der westlichen Denkweise beherrscht werden. In Tibet, wo westliche Hilfsorganisationen unerwünscht sind, bietet dieses Projekt alleinerziehenden Müttern am Rand der Gesellschaft eine (Über)lebensperspektive.

Kommen und genießen Sie – wir freuen uns auf Sie!

3. Hofheimer Händler Tour am MI, 17. Mai 2017

Start war um 18:30 Uhr am Alten Rathaus, Veranstalter: Magistrat der Stadt Hofheim am Taunus.

2017-05-17 Hofheimer Haendler Tour 3 (Plakat)

Auf der Hofheimer Händler Tour konnten Interessierte vier Hofheimer Läden ganz nah und ganz persönlich kennenlernen. Ciao Bella — Italienische Spezialitäten, Shoe Fashion Benner, der Weltladen Hofheim und der Apfelweinwirt Gerardo öffneten für diesen besonderen Stadtrundgang ihre Türen. Die Hofheimer Händler Tour war die perfekte Gelegenheit, einmal hinter die Kulissen der Einzelhändler zu schauen, die eine oder andere Sache zu verkosten und spannende Geschichten über die einzigartigen Läden zu erfahren. Während der Tour vom Alten Rathaus zum Weltladen Hofheim über das Haus von Apfelweinwirt Gerardo zum Laden von Shoe Fashion Benner bis zu Ciao Bella hatte jeder Händler 25 Minuten Zeit, ein kurzes aber spannendes Programm zu präsentieren. Gegen 21 Uhr gab es einen kleinen Abschluss in gemütlicher Runde im Ciao Bella.

Faires Frühstück am 24. September 2016

Wir danken dem italienischen Spezialitätengeschäft Ciao Bella und dem Backhaus Heislitz für die freundliche Unterstützung!

hof_1buffet_12buffet_10

 

 

Taifun Haiyan: Das Zuckerprojekt – Ihre großzügige Spende

zucker_projekt

 

Im November 2013 verwüstete der Taifun Haiyan große Teile der Region Capiz, im Norden der philippinischen Insel Panay. Mit einer breit angelegten Spendenaktion der dwp eG konnte tausendfach überlebenswichtige Notfallhilfe geleistet werden. Um die Opfer des Taifuns dauerhaft zu unterstützen und den betroffenen Familien eine wirtschaftliche Perspektive zu ermöglichen, konnte mit gezielten Spenden von 100 Weltläden aus Deutschland und Österreich im April 2015 eine Zuckerrohrmühle für die Mitglieder des neu gegründeten Capiz Fair Trade Centers aufgebaut werden. Der Weltladen Hofheim war einer von 100 Weltläden, der 1.000 EUR gespendet hat.

 

„Süß & Bitter“ vom 18. September bis 10. Oktober 2015 im ChinonCenter Hofheim

Die Ausstellung „Süß & Bitter“, die im Rahmen der Kampagne Make Chocolate Fair! vom Netzwerk Inkota entwickelt und umgesetzt wurde, war auf Einladung des Vereins Faire Welt in Hofheim vom 28. September bis 10. Oktober zu Gast im Chinon Center Hofheim. Sieben Schulklassen hatten sich zu zu einer Führung angemeldet. Unterstützt wurde die Ausstellung durch die Bürgerstiftung Hofheim und das Chinon-Center.
Am 10. Oktober gab es von 10 bis 13 Uhr am Stand im Foyer des Chinon-Centers ein Schokotasting.
Quizteilnehmer hatten während der gesamten Ausstellungsdauer die Chance, fair gehandelte Produkte zu gewinnen.
suess_und_bitter_ausstellung Weitere Informationen zur Kampagne finden Sie hier:
Petition der Kampagne Make Chocolate Fair!:
de.makechocolatefair.org
Webseite zur Ausstellung:
www.inkota.de/ausstellung-suess-bitter

Faires Frühstück am 19. September 2015 – Lecker und informativ

Das „Faire Frühstück“ ist eins der jährlichen Highlights unter den Veranstaltungen des Hofheimer Weltladens. Am Samstag, dem 19. September lud der Verein „Faire Welt“ von 9.30 bis 13 Uhr dazu ein, Länderkaffees zu verkosten, fair gehandelte Müslis, Honig und Marmeladen aus dem Angebot des Hofheimer Weltladens sowie Obst und Gemüse von Biobauern aus der Region zu probieren. Die Besucher konnten sich ein Frühstück vom vielfältigen Büffet zusammenstellen oder einfach nur eine Tasse fair gehandelten Kaffee probieren. Gegessen wurde im gemütlichen Garten des ehemaligen Gasthofs „Landsberg“ in der Hauptstraße 22 in Hofheim, in dem der Weltladen seine Räumlichkeiten hat. Der Innenhof bietet viel Grün und lauschige Essplätze in überdachten Lauben. Die Bezahlung erfolgte durch eine freiwillige Spende in die Weltladenkasse.
Großzügig unterstützt haben die Pasticceria Ciao Bella, das Backhaus Heislitz und das Restaurant Momenti di vita italiani das „Faire Frühstück“ mit ihren gespendeten Backwaren.

Beim „Fairen Frühstück“ wurden in diesem Jahr im Rahmen der Kampagne „Mensch. Macht. Handel. Fair.“ Unterschriften gesammelt, um die Bundesregierung aufzufordern, eine menschenrechtliche Sorgfaltspflicht für Unternehmen gesetzlich einzuführen, da es bei der Produktion von Südfrüchten, Textilien oder elektronischen Geräten zu schweren Menschenrechtsverletzungen kommt. Auch deutsche Unternehmen sind direkt oder indirekt daran beteiligt oder profitieren davon. Bislang gibt es keine verbindlichen menschenrechtlichen Verpflichtungen für Unternehmen.

20150919_09374320150919_09371720150919_09303720150919_092945